Freitag, 23. November 2012

Nikolaus Buchtipp. Eine Weihnachtsreise um die Welt

Vielleicht seid Ihr ja auch noch auf der Suche nach einem netten Nikolaus Geschenk. Heute möchte ich Euch das Buch „Ein Weihnachtsreise um die Welt“ vorstellen. Welches meine Tochter zu Nikolaus bekommen wird (psst aber nichts verraten J )

Gekauft habe ich es bei meinem Einkauf bei www.weltbild.de
Preis: 4,99 €  wobei das Buch reduziert wurde der vorherige Preis war 14,90 €
Verlag: esslinger
ISBN: 978-3-480-22436-4



Das sagt der Buchrücken:
Überall ist Weihnachtszeit!
Antje und Jan aus Holland gehen zum Hafen, um den Sintaklass willkommen zu heißen. Damian aus Polen sucht sehnlichst den ersten Weihnachtsstern am Himmel. Und auch der kleine Juanito aus Ecuador kann es kaum erwarten, bis endlich Weihnachten ist.

Kirsten Boie, Marjaleena Lembcke, Gary Paulsen und viele andere Autoren schildern in lebendigen fantasievollen und anrührenden Geschichten, wie Kinder in nahen und fernen Ländern Weihnachten feiern und was man sich dort über den Heilig Abend erzählt. Ob bei Schnee oder Hitze, besinnlich oder fröhlich – eines ist über gleich. Die Vorfreude auf das Weihnachtsfest


Das Buch hat insgesamt 17 Geschichten:
In der ersten Geschichte geht es nach Amerika „Merry Christmas“ Warten auf Weihnachten von David Henry Wilson. Hier geht es um den kleinen Jeremy der es nicht abwarten kann bis endlich Weihnachten ist aber am Ende feststellt das es sich auf jeden Fall gelohnt hat zu warten.

Die zweite Geschichte führt uns in die Schweiz „Schöni Wienacht“ Die beiden Weihnachtsesel von Max Bolliger. Hier geht es um 2 Esel die in Bethlehem am Ende doch noch Ihr Weihnachtswunder erleben.

Vrolijk Kerstfeest heißt es in den Niederlanden. Antje, Jan und das Friedensgesicht erzählt uns eine Traumhafte Geschichte rund um den Stern Elli.

In Russland heißt es Pozdrevlyayu s prazdnikom Rozhdestva! Hier erzählt uns F.M. Dostojewskij die Geschichte „Der Christbaum der armen Kinder.

God Jul haben bestimmt alle Ikea Besucher schon einmal gehört. Ulrike Sauerhöfer führt uns in Leo, der Weihnachtsbaumverkäufer in ein kleines Städtchen in Schweden.

Der Heilige Tag, von Kirsten Boie bringt uns eine Geschichte mit Fröhlicher Weihnacht in Deutschland

Der Beitrag aus Frankreich von Anne Dorville sagt Joyeux Noel mit „Die Sage von den dreizehn Küken.

Der kleine Damian aus Polen wartet in „Der erste Stern am Himmel“ von Luise Holhausen
am Wigila auf den ersten Stern am Himmel und wünscht uns Wesolyche Swiat.

In Tschechien sagt man Prejeme vam Vesele Vanoce! Die Tiere an der Krippe erzählt Josef Lada.

Shinnen Omedeto wünscht Claudia Wührl mit der Geschichte um die kleine Nami aus Japan. Nami und das Weihnachspüppchen.

Auch nach Südamerika, Indien, Österreich, Finnland, Kanada und Italien führt uns die kleine Reise um rund die Welt noch.


Ein Blick ins Buch:






Die Zeichnungen im Buch sind alle sehr kindgerecht und schön gezeichnet.
Die Länge der Geschichten sind gut zum vorlesen geeignet, manche sind nur 3 Seiten lang, andere 5. Für ältere Kinder sind Geschichten auch gut zum selber lesen geeignet. Die Geschichten sind interessant und bringen uns Weihnachten in anderen Ländern ein Stück näher.

FÜR WELCHES ALTER IST ER GEEIGNET?
Das Buch eignet sich zum vorlesen für Kinder ab ca. 4 ½ Jahren. Kinder die selber lesen können sollten schon relativ gut lesen können, da das Buch einige Fremdwörter und schwierige Wörter beinhaltet. Besonders gut eignet sich das Buch aber zum gemeinsamen lesen, gerade in der Adventszeit finde ich gibt es sowieso nichts Schöneres.

Gesamtfazit ***** Sterne

Gerne empfehle ich Euch das Buch für den Nikolausstiefel weiter.

. TESTURTEIL
       Bilder:         *****
 Inhalt:         ***** 
 Preis:           *****
Gesamt:       *****


****** 5 Sterne 100 % Empfehlung
**** 80 - 99 % Empfehlung
*** 79 - 54 % Empfehlung
** 53 - 15 % Empfehlung
* 14 - 1 Empfehlung


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen