Samstag, 10. Juni 2017

Sonntagskuchen: Erdbeere Stracciatella Traum





Hallo Ihr Lieben,

was macht man wenn man plötzlich an die 20 Schalen Erdbeeren in der Küche stehen hat? Anfangen zu essen wäre eine Möglichkeit. Dann einen großen Teil zu Marmelade verarbeiten ein paar Smoothies und Shakes mixen. Tja und dann wenn immer noch welche übrig bleiben. Na klar Erdbeerkuchen backen. Genau das habe ich getan und Euch heute einen meiner Erdbeervernichtungs-Kuchen mitgebracht:




Backerfahrung: ☼☼

Zutaten

Für ein runde Form (26 cm)

Für den Teig
3 Eier
100 g Zucker
75 g Mehl
3 EL Kakaopulver
25 g Speisestärke
1 ½ TL Backpulver

Für den Beleg
1,5  kg Erdbeeren
150 g Erdbeermarmelade
800 g Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Sahnesteif
75 g Zartbitter Raspel Schokolade


Zubereitung

Den Ofen auf 175° C (Umluft 150) vorheizen.

Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 3 EL kaltem Wasser steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Die Eigelbe einzeln unterrühren. Das Mehl, das Backpulver, die Speisestärke und den Kakao mischen und über die Eimasse sieben und unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und im vorgeheitzen Ofen 20 – 25 Minuten backen. Sollte der Boden zu dunkel werden evtl 5-10  Minuten vor Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken. Den Boden rausnehmen und in der Form auskühlen lassen.

Den Boden 1 x waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplattte oder Teller legen und mit Marmelade bestreichen. Die Erdbeeren Waschen und die Stiele entfernen.

Für den Beleg 400 ml Sahne steif schlagen, dabei 1 Päckchen Sahnesteif und Vanillezucker einrieseln lassen und ¾ der Raspelschokolade unterheben. Den unteren Boden mit 1/3 der Creme bestreichen. Die Erdbeeren liegend kreisförmig um den Tortenrand legen. Die Mitte mit weiteren Erdbeeren stehend ausfüllen und andrücken. Die übrige Sahne kuppelartig verteilen. Den oberen Tortenboden bis zur Mitte einschneiden und vorsichtig auf die Creme legen und etwas flach andrücken.

Die restliche 400 ml Sahne steif schlagen und wieder Sahnesteif und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Torte damit komplett einstreichen. Die Erdbeeren in Stücke schneiden und rund um die Torte stelle. In der Mitte ein Herz der Torte ein Herz aus den restlichen Erdbeeren legen und mit der restlichen Raspelschokolade bestreuen.

Anschließend für 2-3 Stunden im Kühlschrank kühlen.


TIPP




Ihr könnt die Torte auch in 3 Teile teilen. Dann gebt Ihr auf den unteren Boden wie oben beschrieben die Marmelade legt dann einen weiteren darauf und beträufelt diesen mit Likör und geht dann wie oben weiter fort.





Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Backzeit: 20-25
die Backzeit kann um ca. 5 Minuten je nach Ofen variieren daher Stäbchen Test machen.
Ober-/ Unterhitze: etwa 150° C
Umluft 175° C




Ein Kuchen der nicht nur eine tolle Optik hat sondern schmeckt einfach super durch die Erdbeeren ist er schön fruchtig und trotz der vielen Sahne ist er nicht zu mächtig. Ein toller fruchtiger Kuchen der in Erdbeerzeit auf keinen Fall fehlen sollte.






Liebe Grüße

Sandra


Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken und lasst mich doch wissen wie es Euch geschmeckt hat. Der Kuchen ist auch mein Instagram Tipp für den Sonntagskuchen zum Wochenende den ich Euch in Zukunft dort jetzt öfter vorstellen möchte. Euch gefällt die Idee dann schaut doch gerne mal auch dort vorbei und lasst mir Eure ♥ da, ich freue mich auf Euch.


Ihr habt den Kuchen nach gebacken dann freue ich mich sehr über Fotos diese könnt Ihr mir gerne auf meiner Facebook Seite posten oder unter dem #sonntagskuchentipp auf Instagram.

Gerne zeige ich mit diesen kleinen Symbolen oben neben dem Rezeptnamen wie viel Back Erfahrung Ihr zum backen der von mir vorgestellten Rezepte braucht:

Geeignet für Backanfänger:              


Geeignet für mittlere Back Erfahrung:
☼☼

Geeignet für erfahrende Bäcker:  
☼☼☼





Kommentare:

  1. Das sieht wie immer super lecker aus und hört sich einfach an :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Torte sieht wieder sehr lecker aus und jetzt bekomme ich Hunger.
    LG Elke

    AntwortenLöschen