Mittwoch, 13. September 2017

Schnelle Küche: Mini Apfel-Pfannküchlein kochen für Kids


 

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß ja nicht wie es bei Euch ist, aber bei uns heißt es jeden Mittag wenn meine Tochter aus der Schule kommt ich habe Hunger. Damit wir wenigstens in der Woche 1 x am Tag gemeinsam essen können gibt es bei uns abends erst was Warmes. Na ja wie das so ist, sind auf Dauer Brot oder Brötchen natürlich langweilig also muss zwischen drin was Abwechslung auf den Tisch. Am liebsten sollte es dann natürlich schnell gehen der Hunger eines Teenagers im Dauerwachstum ist auf jeden Fall nicht zu unterschätzten. Für alle denen es genauso geht gibt es also jetzt neu die Rubrik schnelles Mittagessen. Ich hoffe Ihr findet ein paar Anregungen und den Anfang machen ein paar wirklich schnelle: Apfel-Pfannküchlein.

 
 

Koch/Backerfahrung:

Zutaten

Für ca. 12 kleine Pfannkuchen

2 EL Margarine
1 Ei
100 ml Milch
100 g Mehl
1 Msp. Backpulver
20 g Zucker
1 großen Apfel

Etwas Margarine oder Butter für die Pfanne

Zimt/Zucker Mischung zum drüberstreuen

Zubereitung

2 EL Margarine schmelzen lassen. Ich gebe diese hierfür in eine Mikrowellen geeignete Schüssel und lasse sie dort ca. 45 sek. schmelzen. Zu der geschmolzenen Margarine kommt dann 1 Ei und 100 ml Milch welches zusammen glatt gerührt wird.
 
 

Dann das Mehl mit dem Backpulver und dem Zucker mischen und unterrühren.

Das Kerngehäuse des Apfels mit einem Kernausstecher entfernen, den Apfel schälen und in dünne Scheiben schneiden.
 
 
In einer Pfanne mit guter Haftung etwas Margarine zerlassen, jeweils 3 Apfelscheiben in die Pfanne legen diese mit einem Klecks Teig bedecken. Ausbacken lassen und dann wenden.
 
 

Mit Alufolie abdecken und die restlichen Pfannkuchen ausbacken. Mit Zimt und Zucker servieren.
 


 
 
TIPP

Statt der Milch könnt Ihr auch Buttermilch in den Teig geben. Damit die Pfannkuchen schön fluffig werden gebe ich immer noch einen kleinen Schuss Mineralwasser mit in den Teig.

Ihr könnt aus dem Teig auch normal große Pfannkuchen herstellen. Insgesamt werden es dann ca. 3 Stück.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten inkl. Braten
Bratzeit: pro 3er Bratgang 3 Minuten





Fragerunde @ alle Leser?
Was ist Euer liebstes schnelles Gericht?





Bei mir sind es viele verschiedene Gerichte die ich Euch nach und nach auch noch vorstellen werde. Wenn es bei Euch normalerweise abends Brot gibt kann man die Apfel-Pfannküchlein natürlich auch zum Abendessen servieren.

Ihr habt tolle schnelle Rezept die genau in die Rubrik passen? Dann nur her damit gerne verlinke ich diese auch hier denn ich finde gerade von solchen Rezepten kann man doch nicht genug haben oder wie seht Ihr das? Einzige Bedingung das Gericht sollte innerhalb von 30 Minuten auf dem Tisch stehen.
 

 

Liebe Grüße

Sandra


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen